Saint-Germain-des-Prés ist ein Wohn- und Touristenviertel im 6. und 7. Arrondissement von Paris, am linken Seine-Ufer.
Die Nachbarschaft wurde seit dem Mittelalter um die Abtei von Saint-Germain-des-Prés gebaut.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Wohngebiet von Saint-Germain-des-Prés zu einem Treffpunkt für kulturelle Veranstaltungen und Erfahrungen. Die großen Philosophen, Künstler und Klassiker der Zeit, wie Jean-Paul Sartre, Simone de Beauvoir, Juliette Gréco, Jean-Luc Godard und François Truffaut, lebten in Cafés und Brasserien. Heutzutage haben berühmte Modedesigner wie Giorgio Armani, Christian Dior und Louis Vuitton ihre Geschäfte dort eingerichtet.

Adresse: Place Saint-Germain-des-Pres, 75006 Paris.

U-Bahn: Saint-Germain-des-Prés.

Bus: 39, 58, 63, 70, 86, 87, 95, 96.

Vom Hotel Migny: 25 Minuten mit der Metro.

;