Der Eiffelturm ist "DAS" Pariser Denkmal und eine der bekanntesten und meistbesuchten Attraktionen der Welt. Es befindet sich am linken Ufer der Seine im 7. Arrondissement von Paris.

Der Eiffelturm ist das Wahrzeichen von Paris und wird von vielen als eines der Wunder der Welt angesehen.

Der Turm wurde von den Ingenieuren Maurice Koechlin und Émile Nouguier, zwei Mitarbeitern von Gustave Eiffel, entworfen. Der Turm empfängt jährlich mehr als sechs Millionen Besucher und ist damit das meistbesuchte Denkmal der Welt. Am 28. November 2002 begrüßte der Eiffelturm seinen 200-millionsten Gast.

Auf der ersten Plattform gibt es eine Ausstellung auf dem Eiffelturm mit Bildern, Gemälden und Informationen. Mit dem Aufzug ist es möglich, auf die Spitze des Eiffelturms zu gelangen (die Treppe ist für die Öffentlichkeit oberhalb der zweiten Plattform nicht zugänglich). Die Informationstafeln zeigen an, welche Gebäude vom Eiffelturm aus zu sehen sind. Es gibt einen einzigartigen Blick auf Paris.

Der Eiffelturm ist 317 Meter hoch bis zur Spitze des Mastes, ohne auf die Fernsehantennen zu zählen. Mit Fernsehantennen ist der Turm 324 Meter hoch. Abhängig von der Umgebungstemperatur kann der Turm durch die Entwicklung oder Schrumpfung des Metalls eine Höhe von 15 cm erreichen. Der Turm hat vier Beine; Es gibt Plattformen auf verschiedenen Ebenen. Der Turm wiegt 7300 Tonnen (ohne Fundament). Nach dem Bau war der Eiffelturm der höchste Turm der Welt und blieb mit Ausnahme der Fernsehtürme in 126 Jahren der höchste Turm Europas.

Von 21.00 Uhr bis Mitternacht blinken alle zwei Minuten die Lampen des Eiffelturms für ein paar Minuten.

Adresse: 5 Avenue Anatole France - Champ de Mars, 75007 Paris.

U-Bahn: Bir Hakeim.

RER (Zug): Champ de Mars - Tour Eiffel.

Bus: 42, 69, 72, 82, 87.

Vom Hotel Migny: 30 Minuten mit der Metro.

Geöffnet täglich von 9.30 bis 23.00 Uhr und bis Mitternacht im Sommer.

Preise: 11 € bis 17 € maximal für Erwachsene.

Buchen Sie Ihr Ticket

;